Termine


Termin-Archiv

Aktuell liegen keine Termine vor.

Zur Information finden Sie hier eine Auflistung bereits beendeter Veranstaltungen.

Mentor*innenprogramm

02.
04.
2022

Wie können wir mehr Menschen für die ehrenamtliche Arbeit in der Handwerkskammer gewinnen? Wie können wir Hürden abbauen, damit sie dem Ehrenamt in der Handwerkskammer langfristig erhalten bleiben? Diese Frage nach der Nachwuchsförderung stellt sich der Handwerkskammer Hildesheim bereits seit einigen Jahren.

Zusammen mit Gudrun Laufer vom Berliner Institut für Unternehmensnachfolge und Nachhaltigkeit wollen wir ein Mentor*innenprogramm entwickeln, mit dem wir das Ehrenamt in der Handwerkskammer Hildesheim langfristig sichern können.
Die Grundidee des Programmes ist die Begleitung von Interessierten durch bereits engagierte Ehrenamtliche, damit sie sich leichter in die Strukturen der HWK und des Ehrenamtes einfinden können. Zudem wollen wir Konzepte entwickeln mit denen wir interessierte Men-schen, die sich während einer Legislaturperiode an uns wenden, bis zur nächsten Kammerwahl auch ohne ein festes Ehrenamt für die Arbeit in der HWK begeistern können.

Frauen in die Selbstverwaltung des Handwerks! Ausgefallen

30.
03.
2022

Ein besonderes Kennzeichen des Handwerks in Deutschland ist die starke Selbstverwaltung, in den Handwerks-kammern, in Innungen. Diese Selbstverwaltungen sind Ehrenämter. Die Selbstverwaltungen haben einen hohen Wirkungsgrad und bieten die Einflussnahme auf Inhalte der Arbeit und auf die Struktur z. B. in Handwerkskammern.

Wir wünschen uns eine größere Anzahl von Frauen, die hier wirksam werden.

Arbeiten Sie im Handwerk? Interessiert Sie vielleicht, sich dort einzubringen? Dann erhalten Sie in unserer Veranstaltung einen guten ersten Einblick.

  • Beantwortung von Fragestellungen zu Frauen und Ehrenamt im Handwerk
  • Aussage und Positionen hierzu von Frauen aus der Selbstverwaltung des Handwerks
  • Zusammenfassung und Ausblick

Digitalisierung Chancen und Herausforderungen

05.
03.
2022

Die Digitalisierung schreitet zunehmend voran und ist auch für das Handwerk gegenwärtig sowie zukünftig ein bedeutsames Thema. Unabhängig von der Größe der Betriebe, bietet die Digitalisierung eine große Chance in vielen Branchen, ihre Potentiale zu entwickeln, die ohne Digitalisierung nicht möglich sind.
Hierzu wollen wir uns im ersten Block zusammen mit der Referentin Dr. Jennifer Seifert darüber austauschen, wie die Themen Künstliche Intelligenz und Mensch zusammengebracht werden können, und möchte uns hier einer Perspektive nähern, bei der der Mensch im Mittelpunkt steht.
Im zweiten Teil wollen wir uns dann mit Digitalisierungsprozessen vor Ort befassen und uns hierzu an praktischen Beispielen anschauen, welche Möglichkeiten uns die Digitalisierung bereitstellt und was alles dabei bedacht werden muss.

Digitalisierung in der Arbeitswelt und Kammerwahl

10.
12.
2021

10-12-21 | Gohrisch

Die Mitglieder der Dresdner Vollversammlung, ihre Vertreter*innen sowie die Mitglieder des Berufsbildungsausschusses sind eingeladen zu einer zweitägigen Winterklausur in Gohrisch.

Freitag wird Referentin Prof. Dr. Jutta Rump die aktuellen Trends der Digitalisierung mit den Arbeitswelten vor allem im Handwerk in Verbindung setzen und am praktischen Beispielen veranschaulichen.

Am Folgetag wird die 2022 anstehende Wahl der Vollversammlung in Dresden thematisch vertieft und vorbereitet.

Referentinnen:

  • Prof. Dr. Jutta Rump,
    Institut für Beschäftigung und Employability IBE
  • Silvia Grigun,
    DGB Bundesvorstand Handwerkspolitik

Moderation:
Annelie Arnold, Arbeit und Leben

Ansprechperson:
Arbeit und Leben Sachsen-Anhalt
Annelie Arnold , Tel.: 0174-165 26 72
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Vorbereitung für die Sitzung der Vollversammlung der Handwerkskammer Saarbrücken

03.
12.
2021

03-12-21 | Saarbrücken

03.-04.12.2021

In dieser Veranstaltung befassen wir uns mit der Novellierung des Berufsbildungsgesetzes (BBiG) und den daraus hervorgehenden Änderungen und  Erneuerungen in der Handwerksordnung (HwO). Dazu haben wir Silvia Grigun, Leiterin des Handwerkssekretariats beim DGB-Bundesvorstand, eingeladen.

Ein weiteres Thema wird der präventive Arbeits- und Gesundheitsschutz im Rahmen des Projektes BASaar (Beratungsinitiative Arbeitsschutz Saar) sein, über den uns der Kollege Adrian Fortuin von BEST e.V. berichtet.

Und dann noch: Gesicht zeigen für das Handwerk!

Am Rande dieser Veranstaltung wollen wir einige neue Folgen der "So wird's gemacht" Videos drehen.

Moderation:

Tobias Kriele, Arbeit und Leben Saarland

Ort:

Intercity Hotel Saarbrücken, Hafenstraße 25
Saarbrücken

Ansprechperson:

Bildungswerk Saarland Arbeit und Leben
Marina Bitogol , Tel.: 0163-775 54 25
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Vorbereitung auf die Vollversammlung

30.
11.
2021

30-11-21 | Bremen

Die nächste Vollversammlung der Handwerkskammer Bremen steht am 30.11.2021 an.

Um sich gemeinsam auf die Sitzung vorzubereiten und sich auszutauschen laden wir alle Mitglieder und Stellvertreter*innen  der Arbeitnehmer*innenbank sowie alle Interessierten zu einem Vortreffen ein.

Dabei besprechen wir unter anderem folgende Themen:

  • Welche Themen werden im kommenden Jahr für das Handwerk wichtig?
  • Zu welchen Themen brauchen wir PerSe Plus Veranstaltungen im Jahr 2022?

Moderation:

Pascal Kubat, Arbeit und Leben

Ort:
Handwerkskammer Bremen, Ansgaritorstraße 24
Bremen
Ansprechperson:
Bildungsvereinigung Arbeit und Leben Niedersachsen
Pascal Kubat , Tel.: 0173-396 30 11
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
Logo Arbeit und Leben Niedersachsen
Logo Arbeit und Leben Sachsen-Anhalt
Logo Arbeit und Leben Rheinland-Pfalz / Saarland
Gefördert durch: Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz

© 2017 - 2022 Bundesarbeitskreis Arbeit und Leben e.V.| Alle Rechte vorbehalten | Impressum | Datenschutzerklärung